Tags:

Craft Beer aus Japan

Nicht das erste Land, welches einem bei Craft Beer in den Sinn kommt, aber in Japan hat die Handwerkskunst eine lange Tradition, warum dann nicht auch handwerklich brauen ?
Und das vollbringen sie ganz im Sinne des Reinheitsgebotes nur mit Wasser, Weizen- und Gerstenmalz, Hopfen und Hefe - heraus kommt ein trübes, unfiltriertes, gut trinkbares, fruchtiges Weizen mit Mangonoten,


Der Name 白 "Shiro" bedeutet schlicht "weiß",  was sich konsequenterweise auch im Etikett wiederspiegelt. Dieses schöne Konzept verfolgt die Coedo-Brauerei bei all ihren Bieren. Auch wenn es bei den übrigen Sorten vielleicht auf den ersten Blick ganz so naheliegend scheint, ist es dennoch sehr passend:

白 "Shiro" - "Weiß": Hefeweizen

瑠 璃 "Ruri" - "(Himmel)blau": Pils

毬 花 "Marihana" - "Hopfenblume" (grün): Session IPA

伽羅 "Kyara" - "Adlerholz" (braun): India Pale Lager

漆 黒 "Shikkoku" - "Tiefschwarz": Black Lager (Schwarzbier)

紅 赤 "Beniaka" - "Saflorrot": Imperial Sweet Potato Amberbier